Neue Sympathische Gravitationstheorie von Thomas Preibisch

Die Neue Sympathischen Gravitation von Thomas Preibisch (erstmals publiziert am 16.8.2017 im coloRadio Dresden 98,3MHz) ist eine Erweiterung des bestehenden Modells der Schwerkraft, mit welcher sämtliche Anomalien oder Rätsel der Gravitation (siehe unten) erklärt, beziehungsweise ausgeräumt werden können.

Was bringt diese neue Gravitationstheorie?

  1.  Die neue Gravitationstheorie beschreibt die Beobachtungen der Natur einfacher und umfassender als die alte Gravitationstheorie. Bisherige Paradoxien oder „unpassende“ Beobachtungen fügen sich nun problemlos ein und es braucht keine zusätzlichen Erklärungsmodelle wie die Dunkle Materie oder eine stehts „zufällig“ passende Fliehkraft.
  2. Die neue Gravitationstheorie offenbart den Vorteil einer ganzheitlichen (holistischen) Betrachtung der Natur.
  3. Das Verständnis der Neuen Sympathischen Gravitationstheorie könnte der erste Schritt zu einem möglichen Klang-Antrieb sein.

Was ist neu an der Neuen Sympathische Gravitationstheorie?

  1. Sie erweitert die alte Theorie um die Betrachtung der Qualität von Bewegung und Form.
  2. Diese Erklärung ist mit dem Elektromagnetismus und allen andern „Kräften“ der Natur kompatibel (sympathisch).
  3. Die Neue Sympathische Gravitation basiert auf dem Weltbild der Neuen Sympathischen Physik. Kurz: Es gibt keine Materie. Alles ist Beziehung. Alles besteht aus Klang und funktioniert nach den Gesetzmäßigkeiten der Musik.

Welche Fragen sollte eine Gravitationstheorie beantworten:

  1. Wieso fällt der Apfel nach unten?
  2. Wieso ist der Apfel schwer?
  3. Wieso kreist der Mond um die Erde?

Was besagt die Neue Sympathische Gravitationstheorie?

Ein Körper wird nicht nur von dem Schwerpunkt der Masse eines anderen Körpers angezogen, sondern von allen möglichen harmonischen Beziehungen (Orts/Lage-Beziehung und Bewegungsbeziehung und Formbeziehung) zum anderen Körper hin angezogen. (alle mathematisch/quantitativen Aussagen der alten Gravitationstheorie behalten bestand)

+++

Erläuterung der Neuen Sympathischen Gravitation anhand des fallenden Apfels.

Warum fällt der Apfel nach unten?
Antwort der Neuen Sympathischen Gravitation: Der Apfel wird 1. von einem harmonischeren Lage-Beziehung (Erdschwerpunkt) zur Erde hin angezogen und der Apfel wird 2. auch von einer harmonischen Bewegungsbeziehung mit der Erde (Kreisbahn um die Erde) angezogen. Und der Apfel wird 3. auch von einer harmonischeren Formbeziehung (Kugel) angezogen.

neue Theorie schwerkraft von Thomas Preibisch

Neue Sympathische Gravitation Erklärgrafik Nr.1

erklärung klang schwingung ton gravitation von Thomas Preibisch dresden

Neue Sympathische Gravitation Erklärgrafik Nr.2

2. Denken wir uns die Erde weg, nicht aber ihre Wirkung. So würde der Apfel durch den Erdmittelpunkt fallen und auf der anderen Seite der Erde in gleicher Höhe (h1 = h2) heraustreten. (Reibungskräfte werden vernachlässigt) An P2 würde der Apfel umkehren und zurück schwingen. Diese Schwingung würde aber nicht mehr die selbe Bahn nehmen, da sich die Erde unter dieser Schwingung dreht oder der Apfel dreht sich um die Erde, das ist relativ. Lässt man den Apfel nun oft genug hin und her schwingen (zu P3, P4, P5 u.s.w.), so erkennt man: Der Apfel schwingt zwischen dem Schwerpunkt der Erde und einer Kreisbahn(K1) um die Erde hin und her. Das bedeutet: Der Apfel wird vom Erd-Schwerpunkt sowie von der Kreisbahn um die Erde angezogen. Die Bewegung des Apfels ist also prinzipiell die gleiche wie die des Mondes um die Erde, nur das der Mond noch einen zusätzlichen Impuls senkrecht zur h-Achse mitbringt, so das seine Ellipsen eine größere Auslenkung besitzen. Außerdem brauchen wird nun keine Fliehkraft mehr um die Bewegung des Mondes zu erklären.

neue Theorie schwerkraft von Thomas Preibisch

Neue Sympathische Gravitation Erklärgrafik Nr.3

Neue Sympathische Gravitation Erklärgrafik Nr.2

+++

Erläuterung der Neuen Sympathischen Gravitation anhand des kreisenden Mondes.

Warum kreist der Mond um die Erde?

Erklärung der alten Gravitationstheorie:

Der Mond wird vom Schwerpunkt der Erde angezogen, fällt aber nicht in diesen Punkt da ihn seine Fliehkraft oben hält, die zufällig stehts genau so groß ist wie die Schwerkraft die ihn nach unten zieht.

Erklärung der neuen Gravitationstheorie:
Der Mond wird 1. von einer harmonischen Lage-Beziehung (Erdmittelpunkt) zur Erde angezogen und der Mond wird 2. auch von einer harmonischen Bewegungsbeziehung mit der Erde (Kreisbahn um die Erde) angezogen. Und der Mond wird 3. auch von einer harmonischeren Formbeziehung (siehe Gezeitenkräfte) mit der Erde angezogen.

Mond kreist in Ellipsen um Planet Erde

Dies zeigt das Apfel und Mond prinzipiell dieselbe Bewegung machen und das wir für die Bewegung des Mondes so keine „Fliehkraft“ mehr brauchen.

+++

„Anomalien“ welche mit der alten Gravitation noch nicht zu erklären waren:

  1. Sterne in den Außenbereichen von Galaxien bewegen sich homogen zur Form, anstatt (siehe alte Gravitation) langsamer zu rotieren als die inneren Sterne der Galaxie. Zur Erklärung dieses Phänomens wurde die Dunkle Materie erfunden, welche mit der neuen sympathischen Gravitation nicht mehr nötig ist. Erklärung: Die Sterne rotieren deswegen homogen mit der Form der ganzen Galaxie da sie auch von der Form der ganzen Galaxie abgezogen werden und nicht nur von deren Zentrum. Das heißt auch: Die gesuchte Dunkle Materie konnte bisher nicht entdeckt werden, weil es sie nicht gibt.
  2. Die elliptische Umlaufbahnen von Himmelskörpern oder Satelliten sind mit einer Fliehkraft als Gegenkraft zur Schwerkraft nicht wirklich erklärbar. Vielmehr ist die Ellipse lediglich eine Schwingung um die Kreisbahn, da die Himmelskörper nicht nur vom Schwerpunkt der anderen Masse angezogen werden, sondern auch von einer Kreisbahn um diese, da auch dies eine harmonischere Beziehung bedeutet.
  3. Der schwebende Tropfen durch Klang siehe Video >>> Das Experiment zeigt einen durch Klang schwebenden Tropfen Erklärung im Podcast.

  4. ‚Magisch‘: Schall lässt Tropfen schweben von Zoomin_Deutschland

30min audio Podcast zur Einführung der Neuen Sympathischen Physik:


***

Die Neue Sympathische Gravitationstheorie ist nur einer von vielen neuen Erklärungsmöglichkeiten der Neuen Sympathischen Physik. Siehe auch die 5. Dimension oder das Atommodell ohne Materie.

Mehr zur Neuen Sympathischen Physik HIER >>>

 

Frühstücksradio mit Spaß vom 13. August 2017

Folge #525: “Was Schulz von Putin lernen kann“

oder runterladen

Erste Stunde

Zweite Stunde

Die Themen:
– die Sommerpause ist vorbei: haben die Moderatoren etwas verlernt?
– das Wetter: ein Rückblick, der ernüchtert…
– Einführung in die Waldorfpädagogik: come and dance your name!
– Internationaler Linkshändertag und Tag der Melone
– ein Präsident mit Oberkörper frei: soll Deutschland der russischen Wahlstrategie folgen?

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Nicki – I gib wieder Gas
03. Eddie Cochran – Summertime blues
04. The Unknown – You might think
05. Otto Reuter – Aber der Mann
06. Marracash Orchestra – Aber Uschi
07. Die Amigos – Wie ein Feuerwerk
08. Die Lokalmatadore – Anne Wand
09. DDR-Kinderchor – Lied vom Regenschirm
10. Rio Reiser – Für immer und dich
11. Die Flippers – Weiße Lady good bye
12. Kylie Minogue – Je ne sais pas pourquoi
13. Oliver Onions – Trinity
14. Ennio Morricone – My name is Nobody

der selbstgemachte Holzlöffel ist das Messer im Rücken des freien Welthandels

die Skulptur „Löffel“ ist das Messer im Rücken des freien Welthandels!

Weil, wenn das jeder machen würde…
Denn, wenn das Schule machen würde…
hätte jeder nur noch einen Löffel…
egal ob für Suppe oder Kartöffel.

und nicht mehr ganz so viele Tränen müssten fließen
wenn Asiens Sklavenfabriken schließen
die machten keine Löffel mehr
und die Containerschiffe leer
ziehen keine Ölspur übers Meer
bringen keine Löffel her.

weil wir brauchen keinen
denn wir ham` schon einen
der ist selbstgemacht
der muss nicht hergebracht

Und ist er auch nicht ganz so elegant
so wär es doch mal interessant
Zeig mir deinen Löffel!
und ich sag dir wer du bist
oder zeig mir deinen Löffel
und ich rate was du gerne isst.

Du mit deinem Löffel… Klonk!
und ich mit meinem Löffel… Klonk.
freier Welthandel… Klonk!

anleitung löffel schnitzen wie schnitze ich löffel holz

Die Skulptur „Löffel“ ist fertig

Liebe Freunde der modernen Kunst. Mit großer Freude darf ich bekannt geben, meine Arbeit an der Skulptur „Löffel“ abgeschlossen zu haben. Ich möchte mich bei allen bedanken die an mich geglaubt haben und mir immer wieder Mut machten. Es war sicher nicht immer leicht, auch ich bin kein Mensch ganz ohne Selbstzweifel, aber wenn ich heute zurückschaue so muss ich bemerken, es war doch einfacher als gedacht. Natürlich ist diese Skulptur nur ein erster kleiner Schritt zur Performance „ Löffel, Schüssel, Suppe, satt“ welche ich noch in diesem Jahr performen möchte.

Also bis dahin! Neuigkeiten zur Performance „ Löffel, Schüssel, Suppe, satt“ gibt es dann bald hier 🙂

 

Der schwebende Tropfen und was er uns über die Natur erzählt

Neue Sympathische Physik


‚Magisch‘: Schall lässt Tropfen schweben von Zoomin_Deutschland

Den Zusammenhang zwischen Klang und Schwerkraft und wieso alles nicht aus Materie sondern nur aus Beziehungen von Bewegungen, also Schwingungen, also Tönen, also Musik besteht, erklärt Preibisch in seinem Vortrag zur Neuen Sympathischen Physik.

Aussagen dieser Neuen Sympathischen Physik sind unter anderen:

+ Es gibt keine Materie.

+ Alles ist Beziehung.

schwingungen lassen materie entstehen

aus Bewegung wird eine beständigen Form welche Eigenschaften besitzt > „Materie“

+ Alles erhält seine Eigenschaften erst aus den Beziehungen in denen es sich befindet.

+ Die Welt besteht aus Klang und funktioniert nach den Gesetztmäßigkeiten der Musik

 

+ Leben ist Tanz. Alles bewegt sich nach den Gesetzmäßigkeiten der Musik.

+ Es gibt nur zwei Kräfte oder zwei Aspekte einer Kraft.

+ Die Ursache der Energie ist Disharmonie. Harmonie (Form) ist ihr Ende.

+ Raum, Zeit und Energie sind verschiedene Aspekte von Getrenntheit (Disharmonie)

+ Alles (losgelassene und angestoßene) strebt in eine Beziehung von höherer Schönheit.

+ Die Schönheit einer jeden Beziehung entwichelt sich von Beständig (Sein) zu lebendig (Lebendig sein) zu bewusst (Bewusstsein)

+ Die Wissenschaft hat gezeigt, dass mit einer rein objektiven, wissenschaftl. Betrachtung kein umfassendes Verständnis der Welt möglich ist.

+ Die Welt erschließt sich dem Betrachter erst im Fünf-Dimensionalen Denken.

Siehe: Vortrag zur 5. Dimension > http://www.fischbild.de/wordpress/die-fuenfte-dimension-psg15/

 

u.s.w. mehr in den Vorträgen

 

 

 

Frühstücksradio vom 9. Juli 2017

Folge #524: “Ode an das Rad“

Alternativ für den ersten Teil hier…
…und für den zweiten Teil hier klicken!
Die Themen:
– das interessante Thema: G20 – was ist geschehen?
– Tag des Rock’n’Roll: solange Steine runterrollen, wird es ihn geben.
– die App zum Straßenbahnfahrscheinkauf im Test
– Arbeitsplattentransport: Dank der Erfindung des Rades ein Kinderspiel!
– der festgerostete Schraubstock: das Entrosterspray ist zu teuer!
– Thema im Gartenmagazin Kartoffeln & Tomaten: die 1. rote Tomate ist da!
– ein eher unwichtiges Ereignis: Nationaltag des Zuckerplätzchens.

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Bata Illic – Candida
03. Charles McDevitt Skiffle Group & Nancy Whiskey – Freight train
04. Der singende klingende Preibisch – Trompetertraum
05. Vorkriegsjugend – Aufstand im Ghetto
06. Die Ärzte – Radio brennt
07. Heinz Rühmann & Hertha Feiler – Mir geht’s gut
08. Millencolin – Every breath you take
09. Jens Friebe – Das mit dem Auto ist egal
10. Reinhard Mey – Irgendein Depp bohrt irgendwo
11. DDR-Kinderchor – Pittiplatsch-Abendlied
12. Erdmöbel – Fahler als nur fahl
13. Dagowops – Lars
14. Ennio Morricone – My name is Nobody

Frühstücksradio vom 2. Juli 2017

Folge #523: “Rot und Grün und Blau“

Alternativ hier zum hören des ersten Teils klicken…
…sowie hier für den zweiten Teil.
Die Themen:
– aufgedeckt: so schreiben die Flippers ihre Lieder!
– das Wetter: the stormy days are over!
– das interessante Thema: die Homo-Ehe ist genehmigt! Gibt es Auswirkungen auf die Moderatoren?
– das Gartenmagazin Kartoffeln & Tomaten: das Tomatenzelt mit Stühlchen inspiriert Moderator Preibisch zu einem lyrischen Erguss!
– im Sportmagazin Pfosten: Confederations Cup-Finale

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Morgen
02. Die Flippers – Mitternacht in Trinidad
03. The Crystals – Then he kissed me
04. Die Gruppe Liebe – Endstation Leidenschaft
05. Taboo – Shalala
06. Out of frame – Narcotic
07. Helge Schneider & die Firefuckers – Beside the snack
08. Die kleine Cornelia – Pack‘ die Badehose ein
09. Lolita – Adios Amigo
10. Steff CKoehler – Das Attest
11. DDR-Kinderchor – Pittiplatsch
12. Boskops – I.K.M.M.
13. Ennio Morricone – My name is Nobody

soziale Plastik goes Kartoffeldruck

neue soziale plastik Beuys Kunst neue moderne

das nächste Level der sozialen Plastik des Joseph Beuys

 

Die Kartoffeldruck-Grafik

Preibisch erzählt von seiner neuesten Aktionskunst und was seine Kartoffeldruckgrafiken mit der Sozialen Plastik von Josepf Beuys zu tun haben. Die Grafik „Hochzeitspaar mit Freundeskreis“ entstand auf einer Hochzeit bei der der Künstler die Gäste einer Hochzeit dazu anleitete und animierte, den Freundeskreis um das Hochzeitspaar via Kartoffeldruck auf ein Blatt Büttenpapier zu bannen. Die Aktion dauerte ca. 3 Stunden und machte allen Beteiligten großen Spaß.
Preibisch greift mit dieser Aktion den Beuysschen Spruch: „Jeder Mensch ist ein Künstler.“ auf und erweitert ihn, denn er macht ihn nun auch für den Menschen erlebbar. Denn jeder Beteiligter hat diese Botschaft am Ende an seinen Beispiel verstanden und erlebt.

Kartoffeldruck-Grafik: „Hochzeitspaar mit Freundeskreis“ gestaltet von 48 Künstlern (Hochzeitsgästen)

Beim gemeinsamen Drucken passiert immer wieder das selbe kleine Wunder

Der Moment des Loslassens und Nachschauens, wie es denn geworden ist, bringt bei jedem Beteiligten das Wesentliche des Menschen zum Vorschein. Ob Mann, ob Frau, ob alt, ob jung, immer blickt man in diesem Moment in das Gesicht eines staunenden Kindes. Dieser Moment in dem das Wesentliche des Menschen erklingt, wird dann auf dem Papier festgehalten. Und dieser Klang spiegelt sich dann wiederum im Lächeln des Betrachters der Grafik.

Die soziale Plastik

Eine andere Parallele zu Beuys ist die Darstellung der sozialen Plastik „Freundeskreis“ welche jedes Hochzeitspaar mit ihrer Verbindung in die Gesellschaft modelliert.

Das Institut für Gute Laune sieht sich als weiterführendes Element der Beuysschen Ideen. Welche wiederum nur Glieder in einer Kette von Idden in einer Folge von Goethe und Rudolf Steiner stehen.

Frühstücksradio vom 25. Juni 2017

Folge #522: “Geister vs. Gespenster“

oder runterladen:

erste stunde
zweite stunde

Die Themen:
– das Wetter: aktueller denn je!
– Sportmagazin Pfosten: Jogi Löw läuft mit der zweiten Garnitur auf!
– das interessante Thema: was ist der Unterschied zwischen Geistern und Gespenstern?
– Welttag der Weißfleckenkrankheit – und das am Todestag von Michael Jackson!
– Tag des Seefahrers: wir gratulieren allen Schiffern von der Jolle bis zum Äppelkahn!
– Tag der Architektur / Blockhaus-Tag / Welttag der Schulfreunde

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Roberto Blanco – Ein bißchen Spaß muß sein
03. Paul Anka – When i stop loving you
04. Helge Schneider – Die Annonce
05. Sewing with Nancy – Time after time
06. Helge Schneider – Die Trophäe
07. Rio Reiser – Für immer und dich
08. Peter Kraus – Sugar, sugar Baby
09. Robbie Williams – Mack the knife
10. OHL – Sag mir, wo die Blumen sind
11. Helge Schneider – Umschulung
12. DDR-Kinderchor – Sandmann, lieber Sandmann
13. Real Life – Send me an angel
14. Theo Lingen – Haben Sie den neuen Hut von Fräulein Molly schon geseh’n?
15. Michael Jackson – Beat it (zum 8. Todestag)
16. Ennio Morricone – My name is Nobody

 

Frühstücksradio vom 18. Juni 2017

Folge #521: “Der lange Biss in den Kohlrabi“

oder hier downloaden Teil 1

hier Teil 2

Die Themen:
– das große BRN-Spezial!
– Kartoffeln und Tomaten – was wächst bei uns im Garten
– Helmut Kohl ist tot – ein Faszit
– Geh-angeln-Tag – was sagen Wurm und Hecht dazu?

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Erik Silvester – Zucker im Kaffee
03. Don Gibson – Sea of heartbreak
04. Jet Bumpers – Radar love
05. Die 3 Z’widern – Lebt denn der alte Holzmichl noch?
06. Die Ärzte – Ich bin reich
07. Peter Rubin – Azzurro
08. Lilian Harvey – Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bißchen Glück
09. The Ramones – Take it as it come
10. Ennio Morricone – My name is Nobody