Menschwerdung – Gedicht von Thomas Preibisch

Menschwerdung

Ich lehrte viel und predigte
erklärte alles oft und redete
damit der Mensch und mit ihm auch die Welt,
an meinen Worten reife.

Und als ich schon verzweifle,
weil niemand mich begreife
bemerkte ich wie wunderbar,
dass ich es war, der reifte.

 

+++

Hier gibt es mehr zum Künstler Thomas Preibisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.