Die Gruppe Liebe

Die Gruppe Liebe ist der musikalische Arm des Institut für Gute Laune

dresdner band 01099 dresden neustadt

Urbesetzung von Die Gruppe Liebe v.l.n.r. Harald de la FanTaste, Bert G., Preibisch, Thommy di Solina

Die Gruppe Liebe ist eine Showkapelle mit lustigen deutschen Texten. Die Moderation des Sängers „der Singenden Klingende Preibisch“ erinnert dabei in etwa an eine Mischung aus Helge Schneider und Renate Künast. Bei einem Konzert der Gruppe Liebe wird deswegen viel gelacht, aber es kommen auch ernste Themen zur Sprache. Zum Beispiel „Zärtlichkeit“ und andere Tabuthemen zum Thema Liebe, welche bei dieser Kapelle nicht verschwiegen werden, so wie es beim Schalger üblich ist. Man kann die Musikrichtung der Gruppe Liebe also als Hardschlager bezeichnen. Am besten man hört selbst einmal rein. Da Liebe immer nur als Geschenk funktioniert, ist natürlich auch die Musik der Gruppe Liebe geschenkt und somit kostenlos downloadbar. Hier >>> geht es zum download des Albums „love“

Musik album die gruppe liebe love

das Album „love“ von Die Gruppe Liebe

Zur Geschichte der Gruppe Liebe liest der Preibisch hier >>> aus seinem Buch „Die Geschichte von die Liebe“

Nachdem der Pianist Harald de la FanTaste, wie in obiger Geschichte beschrieben, nach einiger Zeit unsichtbar geworden und bald auch kaum noch zu hören war, musste ein neuer Pianist eingewechselt werden. Der Keyboarder Burkhard „Bu“ Stoll (bekannt aus der Kapelle „sorry for the Musik“) kommt 2017 als Edeljoker in die Mannschaft und schießt sofort ein Eigentor. Das ist aber nur eine Methapher. Für was auch immer.

Die Gruppe Liebe ab 2017 v.l.n.r. Bu, Bert, Preibisch, Thommy

zu noch mehr Musikfilmen geht es hier >>>