Aktionskunst

Unsere Kunst ist die Sympathische Moderne, eine neue soziale Kunst die darauf zielt Menschen durch die Kunst zu verbinden. Das Ziel der Kunstaktionen ist aber nicht nur das entstehende Werk, sondern vor allem die Gesellschaft die bei den Aktionen zwischen den teilnehmenden Menschen entsteht. Diese Gesellschaftsbildung durch die Kunst wollen wir erforschen um so letztlich eine Gesellschaft zu erreichen die für alle stimmt. “Wir spielen Gesellschaft um herauszufinden was für uns stimmt.” Diese stimmige Gesellschaft, die J. Beuys als Soziale Plastik bezeichnete, ist das nächste Ziel in der Metamorphose des Menschen und diese gilt es ideologiefrei zu erarbeiten.

Aktive Aktionskunstwerke:

Gemeinschafts-Kunstwerke
Preibisch bei ersten Kuchenkonzert – Eintritt sind 2 Stück Kuchen – eines für den Künstler und eins für den Gast
Aktion: Handeln mit Kartoffelgeld
aktionskunst zum verschenken die kleine gutze laune macht gute laune durch verschenken
Die Kleine Gute Laune
Kunst zur Sozialen Plastik
Was das Institut tut…

Unten findest Du Links zu aktiven, vergangenen und geplanten Aktionskunstwerken des Institut für Gute Laune

Aktionskunst zur Erforschung der Sozialen Plastik

5 Finger hat die Kunst

Bildende Kunst – Soziale Plastik 1a (abg.), 1b
Darstellende Kunst – Soziale Plastik 2a
Musik – Soziale Plastik 3a
Literatur – Soziale Plastik 4a
Soziale Kunst – Soziale Plastik 5a

Diese Seite ist noch unvollständig und noch in Arbeit