Frühstücksradio mit Spaß vom 19.3.

Folge #510: “am Ende reicht die Kraft nicht…“

Oder hier zum anhören des ersten Teils klicken…
…bzw. hier für den zweiten!
Die Themen:
– das Wetter: diesiger Absturz nach kurzem Frühlingsblitzen.
– Sturmwarnung für Kleingärtner: schützt Eure Gewächshäuser!
– Chuck Berry ist tot: wir sagen tschüss!
– Das interessante Thema: kommen Handshakes aus der Mode?
– Tag des Geflügels: Getier von der Pest bedroht!
– 21. Jahrestag von Nelson und Winnie Mandelas Scheidung.
– Marathon in Dresden: aufgrund von Burnout versagen die Moderatoren!

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Roberto Blanco – Ich bin ein glücklicher Mann
03. Chuck Berry – My ding-a-ling (Mach’s gut, Chuck!)
04. DDR-Kinderchor – Nun scheint die Sonne wieder
05. Die Gruppe Liebe – Je t’aime, Sigmund Jähn
06. Drafi Deutscher – Shake hands
07. Räubertöchter – Major Tom
08. Bertz Rache – Tauben
09. Michael J. Fox – Johnny B. Goode
10. Bertz Rache – Muppets oder Puppen
11. Koma – Bild-Zeitung
12. Der singende klingende Preibisch – Gottes Werkzeug
13. Marika Rökk – Ach, ich liebe alle Männer
14. Ennio Morricone – My name is Nobody

Frühstücksradio mit Spaß vom 12.3.

Folge #509: “Die ganze Wahrheit über Fliesen“

Oder hier zum anhören des ersten Teils klicken…
…und hier für den zweiten Teil!

Die Themen in dieser Sendung:
– das Wetter: kann Wetterexperte Bert G. es lautmalerisch beschreiben?
– Frühstücksradio wird international: wir sagen keinen Wochentag mehr an!
– das große Fasten: wir ziehen eine Zwischenbilanz.
– Erdogan ist doof: ist das gelogen?
– Pflanz-eine-Blume-Tag: ist es noch zu kalt dafür?
– 27 neue Bäume im Alaunpark: das sind die Vor- und Nachteile!

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Paul Kuhn – Der Mann am Klavier (*1928, Alles Gute!)
03. Elvis Presley – It’s now or never
04. Molotow Soda – New England
05. Ricky King – Apache (*1946, Alles Gute!)
06. Roy Black – Du bist nicht allein
07. Die Gruppe Liebe – Ein Bier kann ein neuer Anfang sein (Weltraumogel-Romantik-Version)
08. Die Toten Hosen – Liebesspieler (High-Noon-Mix)
09. ABBA – Waterloo
10. Mr. Bubble B. & the Coconuts – Blue Hotel
11. Ted Herold – Ab heute nur noch Leder
12. Snuff – I think we’re alone now
13. Der singende klingende Preibisch – Für einen Hosenstall voll Zärtlichkeit
14. Ennio Morricone – My name is Nobody

Frühstücksradio mit Spaß vom 5.3.

Folge #508: “Bert G. hat Trotteltag“

Bert G. und Preibisch im Coloradiostudio

ACHTUNG! Leider ist der Ton bis Minute 11 nicht gut, weil irgend ein Arsch das Mikrofon umgedreht hat. Ab Minute 11 ist aber

Oder hier klicken für den ersten Teil…
…beziehungsweise hier für den zweiten!

Die Themen:
– natürlich das Wetter: der Frühling lässt blicken!
– hellsehen: was sind die Vorzeichen des 3. Weltkrieges?
– Frühstücksradio wird international! Deutschlandweit!
– Frauentag: so breitet man(n) sich vor.
– Tag der Kranken: wir gratulieren!
– Funkensonntag: vereint durchs Feuer gehen!

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Lena Valaitis – Ein schöner Tag
03. The Coasters – Searchin‘
04. Härter bis wolkig – Übel
05. Hanna Punk – Hanna Punk
06. Udo Jürgens – Merci, Cheri (Gewinn des Grand Prix heute vor 51 Jahren)
07. Georg Friedrich Händel – Feuerwerksmusik – Ouvertüre (* 1685, Alles Gute!)
08. Hithouse – Jack to the sound of the underground
09. NoRMAhl – Auf, auf zum Kampf (* 1871: Rosa Luxemburg geboren)
10. Johannes Heesters & Rudi Godden – Ich brauche keine Millionen
11. Jet Bumpers – Radar love
12. Der Märchenland-Kinderchor – Pittiplatsch-Abendlied
13. The Bitch Boys – Gotcha
14. Ennio Morricone – My name is Nobody

 

Frühstücksradio mit Spaß vom 26.2.

Folge #507: “Gretel und Hänsel“

Oder klick hier für Teil 1…
…oder hier für Teil 2

Die Themen:
– das Wetter: fahrradfahren im Auge des Sturms
– Erzähle-ein-Märchen-Tag: Moderator Preibisch lässt sich nicht lange bitten
– jetzt baue ich mir meinen eigenen Wikipedia-Artikel, zweiter Teil
– Nationaltag der Pistazie: wir gratulieren!
– interessante Fakten über Cornflakes: gab es sie auch in der DDR?
– Tulpensonntag: bald geht die Fastensaison los!
– 1852: Cornflakes-Erfinder John Harvey Kellog wird geboren

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Conny Froboess & Peter Kraus – Teenager Melodie
03. Johnny Cash – Wer kennt den Weg (*1932, alles Gute zum 85.)!
04. Schandfleck – Torn
05. Herr Fuchs & Frau Elster – Ach, der Herr Fuchs, da bin ich aber froh!
06. Plasmatics – Butcher Baby
07. Robby Williams – Mr. Bojangles
08. Ricky King – Apache
09. Die Gruppe Liebe – Das Blaue Wunder
10. Die Ärzte – Nein, nein, nein
11. Tittenbonus – This is stuuupid
12. Wladimir Wyssozkij – Jak istrebitel
13. Ennio Morricone – My name is Nobody

Frühstücksradio mit Spaß vom 19.2.

Folge #506: “Kopernikus und das Geheimnis des L.“

 

Oder hier anhörem >>>

Die Themen:
– das Wetter: der Frühling ist da!
– Nikolaus Kopernikus (* 1473) hat Geburtstag!
– das interessante Thema: der Weg zum eigenen Wikipedia-Artikel
dazu im Exklusivinterview: Insider L.
– Internetseiten im Check: wir testen Spiegel Online
– was liest Du denn: Nina Hagen vs. Agatha Christie
– Tag der Minzschokolade: wird die Sendezeit ausreichen, um darüber zu reden?

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. Bruce Low – Die Legende von Babylon
03. Bobby Vinton – Blue velvet
04. Abstürzende Brieftauben – Nicht mit mir
05. Unbekannter Kinderchor – Pittiplatsch-Lied
06. Margot Hielscher – Frauen sind keine Engel
07. Der singende klingende Preibisch – Welche Farbe hat die Welt
08. Rosenstolz – Die Psychologin
09. Der singende klingende Preibisch – Danger-Doreen
10. Motörhead – Overkill
11. Chris Roberts – Du kannst nicht immer 17 sein
12. Ennio Morricone – My name is Nobody

Hier geht es zu anderen guten Hörspielen:

Frühstücksradio mit Spaß vom 12.2.

Folge #505: “Gott rechnet nicht!

Die Themen:
– das Wetter: will es die Moderatoren veralbern?
– Pflegeeinrichtungen im Test: das Diakonissenkrankenhaus mit eingebauter Kapelle
– Moderator Preibisch besucht eine christliche Messe!
– Bundespräsidentenwahl: warum werden keine Wetten angenommen?
– kontroverse Kunst an der Frauenkirche: Rentner mit Plakaten schimpfen über drei Busse!
– Moderator Bert G. prägt ein Zitat: Gott rechnet nicht!
– Internationaler Darwin-Tag (* 1809): Charles‘ bizarres Interesse an Schmutzfinken!

Die Titelliste:
01. The Tonhusten – Gutn Tach
02. The Shangri-la’s – Leader of the pack
03. Gitte – Ich will ’nen Cowboy als Mann
04. In Case Of Emergency – Time of my life
05. Hildegard Knef – Ich brauch‘ Tapetenwechsel
06. IC- Wunderland
07. NoRMAhl – Wir lieben die Stürme
08. Agnetha Fältskog – Dröm är dröm och saga saga
09. Die Ärzte – Currywurst
10. No Doubt – It’s my life
11. Die Gruppe Liebe – Kleine, weiße Friedenstaube
12. Comedian Harmonists – J’aime une Tyrolienne
13. Ennio Morricone – My name is Nobody

Hier geht es zu anderen guten Hörspielen:

UFO-Alarm in der Dresdner Neusadt 01099 kommen!

Ufo-Alarm in der Dresdner Neustadt

die Ufos greifen die Dresdner Neustadt an

Die Uhr zeigte gerade halb 18Uhr da rief der 6 Jährige Max K. seinen Vater „Papa! Papa, komm mal schnell ich will dir was zeigen…“ Der Vater rennt was er kann und kommt etwa 2 Minuten später im ca. 5 Meter entfernten Kinderzimmer an. Das Ufo war in der Zwischenzeit aber schon seit Stunden spurlos verschwunden! Mit Absicht?

Max(6): Da war ein leuchtender Ring, rot und innen blau und in der Mitte ein Loch.“
Gemeinsam erstellen Vater und Sohn folgende Abbildung 2b

Die Familie sucht dann Hilfe im Internet und postete das Phantombild auf Facebook

Tage später meldet sich Uwe S. mit folgenden Foto-Beweis!

Habe sie Hinweise oder etwas gesehen? irgendetwas?

melden sie sich bitte per Kommentar (unten)

09.Feb.2017 #Fischbildgate

Donnerstag 9.2.2017
künstler provoziert in dresden

Kunst-Skandal in Dresden!
Nach den Attaken auf denn „#Momument“- Künstler Manaf Halbouni gibt es nun auch Angriffe auf andere Dresdner Kunstschaffende, wie den Dresdner Kartoffeldruckkünstler Thomas Preibisch welcher offen in Facebook-posts angegriffen wird.

Hat die Kunst in dieser Stadt noch ein Zukunft? Fragen sich sogar die Fische im Aquarium.

Weder Künstler noch Angehörige wollten sich bisher dazu äußern.
Wir bleiben dran…