Goethe Goethe naturforscher experimente Prisma farbenlehre-zwischenkieferknochen vortrag preibisch

„Mit Goethe zur Weltformel“ Vortrag von Thomas Preibisch

Nächste Termine:

14.04.2019 Mit Goethe zur Weltformel?
Beginn 17:00Uhr Eintritt 3,- in der „Wanne“ Prießnitzstraße 18 / 01099 Dresden
Goethe Goethe naturforscher experimente Prisma farbenlehre-zwischenkieferknochen vortrag preibisch

Flyer Goethevortrag von Thomas Preibisch

Über den Vortrag:

Thomas Preibisch zeigt den Naturforscher Goethe und dessen Spezielle Naturbetrachtung an ausgewählten Beispielen, wie die Entdeckung des Zwischenkieferknochen beim Menschen, die Beschreibung der „Urpflanze“ und Goethes Farbenlehre und fragt anschließend ob die goethische Forschungsmethode vielleicht auch Antworten auf heutige Fragen (Das Vereinen der Kräfte) geben könnte.

Preibisch führt auch einzelne Experimente Goethes vor und lässt diese auch vom Besucher nachvollziehen. Wir schauen zum Beispiel durch ein Prisma und sehen das was Goethe sah und was ihm maßgeblich zu seinem Farbenstreit mit Newton führte.

über den Referenten:
Thomas Preibisch alias „Der Singende Klingende Preibisch“ ist ein Dresdner Künstler und Naturphilosoph, der sich in einer goetheschen Tradition der verschiedenen Sprachen der Kunst bedient, um von verschiedenen Menschen auf ganz verschiedene Weise verstanden zu werden. So sind seine Vorträge auch immer thematisch von eigenen Liedern, Gedichten und Kunstwerken begleitet. Mehr zum Künstler >>>

Folien-Vorschau

Nächste Termine:

14.04.2019 Mit Goethe zur Weltformel?
Beginn 17:00Uhr Eintritt 3,- in der „Wanne“ Prießnitzstraße 18 / 01099 Dresden

Mehr über den Künstler >>>