Exp. #2 Klangpumpe & Klangschalter

Experimente des Institut für Gute Laune zum Form-Klang-Zusammenhang

Versuche zur Klangpumpe und zum Klangschalter

durchgeführt von Thomas Preibisch in Dresden 18.05.2018
300 x 300mm Chladniplatte
Töne f(ca. 287Hz) und d(ca. 170Hz)

In diesem Experiment Nr. 2 wird versucht, eine Substanz (hier ist es das Salz auf der Metallplatte) mit verschiedenen Tönen(Frequenzen) an verschiedene Orte zu tranzportieren. Dies ist prinzipiell auch gelungen, wie die Bilder unten zeigen. An einer komplexeren Anordnung, wie einer Pumpe und einem Schalter wird in Zukunft noch gearbeitet.

Ziel der Experimente ist es, jenes Prinzip zu veranschaulichen, nach der die lebendige Natur prinzipiell funktioniert. Also wie zum Beispiel lebendige Zellen Pumpen und Schalten(durch Klang).

erste Fotos:

 salz auf schwarzer metallplatte Platte

unterstützt von:

Grundlegende Ausführungen zu diesen Experimenten hier:

Preibisch liest aus: ALLES KLINGT – Kapitel-1-sks82/

Audio-Podcast zum Form-Klang-Zusammenhang-sks80/

zur Forschung des Institut für Gute Laune >>>

 

One thought on “Exp. #2 Klangpumpe & Klangschalter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.